_DSC4336 - Kopie

Ein toller Saisonabschluss 2022

 

Das Flugjahr 2022 wurde mit dem traditionellen Ziellandewettbewerb abgeschlossen. Rechtzeitig erstrahlte dafür das Clubgebäude in neuem Glanz, denn der warme Oktober wurde von fleißigen Vereinsmitgliedern zum Fassadenstreichen genutzt.
Zahlreiche Mitglieder versammelten sich am Staatsfeiertag zum “Abfliegen”. Heuer wurde dazu erstmals das Grunau Baby IIb verwendet. Der Spaß kam bei diesem Oldtimer nicht zu kurz! Das Fluggefühl in diesem Cabrioflieger muss man einmal erlebt haben. Unser Fluglehrer Wagner Michael, konnte sich mit einer Ziellandung von 0,5 m als Sieger behaupten. Herzliche Gratulation hierzu! Auch die Schulung kam nicht zu kurz und so konnte auch Humer Andreas noch seinen ersten Alleinflug durchführen. Bravo und Glück ab, gut Land!
Vielen Dank an alle Beteiligten für diesen gelungenen Event!
Als nächstes steht bei den Flugzeugen die jährliche Wartung in der Vereinswerkstatt an. Außerdem wird zur Wintersonnenwende die Weihnachtsfeier abgehalten.
Der SMBC wünscht ein frohes Weihnachtsfest und eine schöne Zeit mit der Familie!LOLE Abfliegen 26 Oct. 22+ 022 - Kopie LOLE Abfliegen 26 Oct. 22+ 024 - Kopie LOLE Abfliegen 26 Oct. 22+ 020 - Kopie LOLE Abfliegen 26 Oct. 22+ 109 - Kopie

 

links: Vizemeister Johannes Achleitner

Vizemeister im Streckensegelflug

Vizemeister im Streckensegelflug – Doppelsitzerklasse

Der SMBC Eferding Pilot Johannes Achleitner  konnte sich mit seinen ausgezeichneten Leistungen im Duo Discus in der Flugsaison 2022 den zweiten Platz in der Doppelsitzerklasse der dezentralen Staatsmeisterschaft sichern! Gerade die Flachlandflieger konnten heuer sehr weite Strecken zurücklegen und bilden gemeinsam mit Piloten aus Linz und Micheldorf ein rein oberösterreichisches Podest bei den Doppelsitzern. Insgesamt erreichten neun Eferdinger Piloten den 31. Platz in der Vereinswertung und legten hervorragende  13.716 Kilometer in 38 Flügen zurück! Herzliche Gratulation allen Piloten für die guten Flüge!

Nähere Infos zu den Flügen und der Streckenflugwertung unter:
https://sis.streckenflug.at/index.php?inc=sisat&side_saison=2022&side_wertung=8

links: Vizemeister Johannes Achleitner

links: Vizemeister Johannes Achleitner

Flüge 2022

Flüge 2022

 

 

 

Sieg in der Union Landesmeisterschaft

Zahlreiche SMBC Eferding Piloten durften heuer sehr erfolgreich an der UNION Landesmeisterschaft im Streckensegelflug  teilnehmen.
Diese Meisterschaft zielt auf der Förderung des Streckenflugs ab. Dazu wurden zu Saisonbeginn 2er Teams aus erfahrenen und neuen Streckenfliegern gebildet. Über das Jahr wurde so gegen die benachbarten Flugplätze Ried, Schärding und Linz-Ost geflogen. Am Ende wurden jeweils die drei besten eingereichten Flüge gewertet.

Die Schlussveranstaltung am 1. Oktober, wurde mit einem Ziellanden am Flugplatz Linz-Ost begonnen. In einer ASK21 wurde auf der Winde gestartet und anschließend die Landung am Pistenanfang vorbereitet. Die Piloten bewiesen sehr gutes Geschick und schafften es, das Segelflugzeug sehr nahe an der Markierung zu Landen. Neben dem Windenflug durfte auch die Unterhaltung nicht zu kurz kommen und so wurde mit einem Golfabschlag eine zusätzliche Wertung durchgeführt.
Der verkürzte Anflug machte den SMBC Piloten wenig aus und somit ging mit den Plätzen 1, 2, 3 und 5 das Ziellanden eindeutig nach Eferding.

Gestärkt durch eine Jause ging es mit der Siegerehrung der Landesmeisterschaft weiter. Hier wurden in der Mannschafts- und Einzelwertung die Sieger gekürt. Der hervorragende 3. Platz der Mannschaftswertung ging an das Team Achleitner-Güttler. Ganz herzlich freuen wir uns über den 1. Platz für Landesmeister Johannes Achleitner in der Einzelwertung. Er kann auf sehr erfolgreiche Flüge mit bis zu 780 km Strecke zurückblicken. Gratulation!

An dieser Stelle bedanken wir uns bei allen Piloten, die den Streckensegelflug ausüben, für die Einreichung ihrer tollen Flüge! Ein besonderer Dank gilt der Sport Union und dem Flugplatz Linz-Ost für die Einladung zur Meisterschaft und der Austragung des geselligen Ziellandens!

 

Video

Hoch hinaus mit dem SMBC Eferding

Was gibt es schöneres als bei uns am Flugplatz Eferding abzuheben?
Ein kurzes Video soll dir zeigen was bei uns abgeht.
Bei uns kannst du das Fliegen mit Segelflugzeugen und Motorsegler erlernen oder einfach einmal ausprobieren.

Hast Du Lust bekommen, es selbst zu probieren?
Schnupperflüge sind jederzeit möglich, einfach am Fluplatz vorbeikommen oder schreib uns
Kontakt
Noch Fragen?

 

 

Informationsabend

Infoabend 2018

Am Samstag, 22.09.2018 um 18:00 veranstalten wir einen Informationsabend über unsere Flugschule und unseren Verein.
Wir werden versuchen alle eure Fragen zu beantworten

  • Wie komme ich zu einer Pilotenlizenz?
  • Mit welchem Aufwand muss ich rechnen?
  • Was wird mich das kosten?
  • Wie geht es weiter, wenn ich die Lizenz in der Tasche habe?
  • Was tut sich im Verein und am Flugplatz?

Wir bieten auch Mitgliedschaften für Nichtpiloten an, du kannst dann mit unseren Piloten jederzeit mitfliegen

Einladung: Infoabend 2018

Flying

Cool!

Das ultimative Erlebnis – fliegen in Eferding

Zu unserem neuen Video:

Ist das was für dich? – Schnupperflüge mit Fluglehrer kurzfristig möglich
Du kannst auch einen Tag am Flugplatz verbringen, um dir das ganz mal aus der Nähe anzusehen

Dein Ziel – der Pilotenschein – Ausbildung ab März/April möglich
Mindestalter 14 Jahre, nach oben gibts kein Limit!

Möchtest du mehr darüber erfahren, dann komm auf unseren Flugplatz oder schick uns eine Nachricht: info@smbc-eferding.at

 

 

 

Schulgleiter

Zurück zu den Anfängen

Kürzlich hatten einige Vereinsmitglieder die Möglichkeit eine Reise zurück zu den Wurzeln des Segelfluges anzutreten.
Die Wasserkuppe im hessischen Landkreis Fulda gilt als Wiege des Segelfluges, dort begann  in den 20-iger und 30-iger Jahren des vorigen Jahrhunderts seine erfolgreiche Entwicklung.
So wie damals, gibt es auch heute dort noch die Möglichkeit, am Gummiseil mit einem Schulgleiter zu starten und den Hügel hinunter zu gleiten.
Damals wie heute braucht es eine Vielzahl von Helfern, um einen Segelflieger für einen kurzen Hüpfer in die Luft zu bekommen.

Trotz der körperlichen Anstrengung waren alle begeistert von diesem Erlebnis.

WK001 WK002 WK003 WK004 WK005 WK006